Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 20. Januar 2011, 17:03

Software::Business

OpenERP 6.0 mit über 100 neuen Features

OpenERP, eine freie Suite von Geschäftsanwendungen, wurde vom gleichnamigen Unternehmen OpenERP S.A. veröffentlicht. OpenERP richtet sich vorwiegend an kleine und mittelständische Unternehmen und besteht aus verschiedenen Komponenten, beispielsweise Kundenverwaltung, Warenwirtschaft, Rechnungslegung, Finanzbuchhaltung, Projektmanagement und Personalplanung, die sich einzeln einsetzen aber auch kombinieren lassen.

OpenERP 6.0

Openerp S.A.

OpenERP 6.0

OpenERP 6.0 wurde im Vergleich mit der Vorgängerversion um über 100 neue Features erweitert. Laut den Entwicklern wurde die Software deutlich benutzerfreundlicher. Eine neue Nutzeroberfläche soll eine intuitiver zu bedienen sein und die Navigation wurde vereinfacht. Die Entwickler fügten neue Funktionalitäten für Firmen mit mehreren Standorten hinzu. Mit dem in Python implementierten OpenERP lassen sich nun auch Marketing-Kampagnen planen und im Dialog mit Kunden anfallenden Vorgänge in einem Ticketsystem verfolgen. Das Modul zur Rechnungslegung wurde vereinfacht und logistische Abläufe können besser verwaltet werden.

Die Geschäftssoftware wurde um eine Modul zur Talent-Akquirierung erweitert und hilft, die in Produktionsprozessen anfallenden Abfälle zu verwalten. Das Dokumentenmanagementsystem wurde überarbeitet, ebenso das Email-Subsystem. Der Webclient lässt sich nun mittels Add-ons funktionell erweitern und die Entwickler drehten an etlichen Schräubchen, um OpenERP schneller zu machen.

Die Entwicklung von OpenERP begann 2005 als TinyERP. Die Softwaresuite steht unter der AGPL v3.0 und kann mit umfangreichen Dokumentationen für verschiedene Zielgruppen aufwarten. Die OpenERP S.A. bietet für Kunden, die keine Möglichkeiten haben, OpenERP zu installieren, das System in Form von Software as a Service (SaaS) für knapp 40 USD pro Monat an. Um OpenERP zu installieren, ist neben Python auch PostgreSQL erforderlich.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 7 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: Webfrontend leider unfrei (Unfrei?, Fr, 28. Januar 2011)
Re: Webfrontend leider unfrei (hjb, Mi, 26. Januar 2011)
Webfrontend leider unfrei (Bernhard Reiter, Mi, 26. Januar 2011)
Re: Da fehlt noch was (olaf vocks, Di, 25. Januar 2011)
Re: Da fehlt noch was (Daniel Baumann, Fr, 21. Januar 2011)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung