Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 24. März 2011, 09:32

Software::Desktop::Gnome

Veröffentlichungskandidat von GNOME 3.0 freigegeben

Die GNOME-Entwickler haben GNOME 2.91.92, den ersten und einzigen geplanten Veröffentlichungskandidaten von GNOME 3.0, veröffentlicht.

GNOME 3

GNOME

GNOME 3

In genau zwei Wochen, am 6. April, soll GNOME 3.0 offiziell erscheinen. Im günstigsten Fall ist der jetzt fertiggestellte Veröffentlichungskandidat bereits identisch mit der endgültigen Version. Alle Anwender sind nun zum Testen aufgerufen. Lediglich kritische Korrekturen können noch vor der Veröffentlichung eingebracht werden, und das Veröffentlichungsteam muss jede jetzt noch eintreffende Änderung eigens genehmigen.

GNOME 3.0 wird zahlreiche Änderungen gegenüber GNOME 2.32 bringen. GNOME Shell wird als integraler Bestandteil enthalten sein, ebenso wie der Fenster- und Compositing-Manager Mutter. Infolge der Verwendung von Mutter wird eine Hardware-3D-Beschleunigung vorausgesetzt. Auf Systemen, auf denen diese nicht verfügbar ist, wird es einen »Fallback« geben. Vorhandene GNOME-2-Anwendungen können unter GNOME 3 weiter genutzt werden. Der Desktop erhält ein neues Theme und Animationen. Aktivitäten, im Wesentlichen ein neuer Name und verbesserte Bedienung für die altbekannte Gruppierung von Fenstern in virtuellen Desktops, sollen effizienteres Arbeiten ermöglichen. Instant Messaging wurde stärker integriert, das Benachrichtigungssystem und die Systemeinstellungen wurden überarbeitet, das Arbeiten ohne Maus soll besser möglich sein, und Fenster können automatisch ohne Überlappungen kachelartig angeordnet werden. Einzelheiten zu den Neuerungen werden auf gnome3.org aufgeführt.

Der Quellcode von GNOME 2.91.92 steht auf den Download-Servern des Projektes getrennt nach Kern und Apps bereit. Zum Compilieren kann man jhbuild verwenden. Binärpakete werden von verschiedenen Distributoren bereitgestellt. http://live.gnome.org/TwoPointNinetyone

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung