Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 19. Mai 2000, 09:09

Unternehmen

IBM stellt Linux auf S/390 offiziell vor

Sehr große Resonanzen hat die offizielle Ankündigung von IBM verursacht, daß Linux auf den Großrechnern der S/390 Serie verfügbar ist und voll unterstützt wird.

Entsprechende Linux-Distributionen wird es zunächst von SuSE (wir berichteten) und TurboLinux geben. Das System ist aber auch weiterhin als freier Download von IBM erhältlich. IBM unterstützt das System mit Support und Middleware, mit der beispielsweise ein Datenaustausch mit anderen, auf dem gleichen Rechner laufenden Betriebssystemen möglich ist. Denn auf der S/390 können mehrere Betriebssysteme gleichzeitig laufen, jedes unabhängig von den anderen mit eigenen Applikationen. So könnte z.B. eine Applikation unter Linux mit einer gleichzeitig laufenden DB2-Datenbank unter OS/390 kommunizieren.

Die Ankündigung hatte eine Flut von Ankündigungen anderer Hersteller zur Folge. So wollen unter anderem BMC, Software AG, Computer Associates und Compuware Linux auf der S/390 unterstützen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung