Login


 
Newsletter
Werbung

Mo, 29. Mai 2000, 20:36

Software::Business

LinuxTag Business-Kongress am 29. Juni 2000 im Messezentrum Stuttgart

Im Rahmen des diesjährigen LinuxTag findet am 29 Juni 2000 im Messezentrum Stuttgart erstmals der LinuxTag-Business-Kongress statt.

Im Mittelpunkt der auf Business-to-Business fokussierten Veranstaltung steht der professionelle Einsatz von Open-Source-Software und das Betriebssystems Linux als Basis für datenverarbeitende Prozesse in Unternehmen. Eröffnet wird der Kongress durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi), das die Schirmherrschaft für den LinuxTag 2000 übernommen hat.

Der LinuxTag-Business-Kongress richtet sich speziell an IT-Entscheider und IT-Experten. Vorgestellt werden Lösungen und Erfahrungen im Zusammenhang mit Open-Source-Software. Darüber hinaus wird grundlegende Aufklärung zum Phänomen der "Freien Software" geleistet. Es werden Produkte und Technologien, die aus dieser Entwicklung hervorgehen oder darauf basieren, vorgestellt sowie Geschäftsfaktoren untersucht, die sich im Open-Source-Sektor als erfolgreich
erwiesen haben. Immer im Vordergrund steht die Vermittlung von Informationen, auf deren Grundlage Kompetenzträger Entscheidungen zur Gestaltung der unternehmensinternen IT-Infrastruktur und zur Ausrichtung der zukünftigen IT-Strategie fällen können.

Die Gebühr zur Teilnahme an der ganztägigen Konferenz mit insgesamt 25 Vorträgen und Workshops in drei parallelen Schienen beträgt 390,- DM (zzgl. MwSt.). Aufgrund der beschränkten Anzahl von Eintrittskarten ist eine Anmeldung zur Teilnahme erforderlich.
Die Anmeldung kann telefonisch, per Fax oder online auf den Internet-Seiten des LinuxTags erfolgen. Dort stehen auch die Agenda des Business-Kongresses und weitere Informationen rund um den LinuxTag 2000 zum Abruf bereit.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung