Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 19. September 2011, 14:20

Software::Spiele

Echtzeitstrategie »0 A.D« erreicht siebte Alpha

Mit der mittlerweile siebten Alphaversion stellt das Team rund um das freie Echtzeitstrategiespiel »0 A.D« Karthago als Zivilisation vor und ändert die Mechanik der Grenzverläufe. Zudem wurden dem Spiel neue Musikstücke hinzugefügt.

Karthago in 0 A.D.

Wildfire Games

Karthago in 0 A.D.

Bei 0 A.D. handelt es sich um ein im Jahre 2000 gestartetes Fanprojekt, das ursprünglich als Modifikation für das Windows-Spiel »Age of Empires II: The Age of Kings« konzipiert war. Im Laufe der Zeit stellten die Entwickler allerdings Limitierungen fest, die eine Konzeption als Modifikation nicht mehr möglich machten, und konzipierten das Projekt 2003 als ein eigenständiges Spiel. Dabei setzte das Team bereits in der ersten Phase der Entstehung auf frei verfügbare Bibliotheken wie SDL oder Vorbis auf, so dass 0 A.D. entgegen der ursprünglichen Planung auch auf andere Plattformen portiert werden konnte.

Das Spiel stellt ein Echtzeit-Strategiespiel mit einem militärischen Schwerpunkt dar und behandelt die Zeitrechnung zwischen 500 vor und 500 nach Christus. Einen besonderen Wert legen die Programmierer dabei laut eigenen Aussagen auf eine historisch verbürgte Handlung. So sollen sich unter anderem die Einheiten jeweils an die herrschende Periode anpassen und um Fähigkeiten erweitert werden, die zum gegebenen Zeitpunkt auch verfügbar waren. Eine weitere Stärke des Spiels soll die Möglichkeit darstellen, das Spiel um eigene Modifikationen zu erweitern.

Das neue Hauptmenü

Wildfire Games

Das neue Hauptmenü

Die nun vorgestellte siebte Alphaversion führt erstmals ein neues Modell für Grenzberechnungen ein. Fällt beispielsweise ein Gebäude eines Spielers durch eine Grenzverschiebung in das Territorium eines anderes, verliert es zunehmend an Gesundheit, bis es schlussendlich komplett zerstört wird. Verschieben sich die Grenzen zurück, wird das Gebäude wieder an Gesundheit gewinnen, sofern es zuvor nicht eliminiert wurde. Neu in der aktuellen Version ist zudem die Einführung von Karthago als Zivilisation.

Zu den weiteren Neuerungen des Spieles zählen das Hauptmenü mit dem dynamischen Hintergrund, neue Musikstücke sowie zahlreiche neue Sound-Effekte. Des weiteren enthält 0.A.D neue Karten und überarbeitete Objekte.

Wildfire Games

Wie die Entwickler schreiben, ist das unter dem Codenamen »Geronium« vorgestellte Spiel weiterhin noch weit davon entfernt, ein fertiges Spiel zu sein. Nachdem die Entwicklung von »0 A.D.« im Jahr 2009 geöffnet und das Spiel unter die GPL gestellt wurde, sind zwar neue Mitarbeiter dem Projekt beigetreten, doch ist das Team weiterhin auf der Suche nach interessierten Programmierern, Web-, Sound- und Grafikkünstlern, sowie weiteren Personen.

Die Systemvoraussetzungen für die siebte Testversion von »0 A.D.« sind eine mindestens 1 GHz schnelle CPU, eine moderne Grafikkarte und 512 MB Speicher. Unterstützt werden neben Linux auch Windows und Mac OS X.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung