Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 20. Januar 2012, 09:14

Software::Desktop

LocDemo und libwlocate in Version 0.8 auf Android portiert

Die jetzt neu veröffentlichte Version 0.8 der freien Geolocation-Demonstrationssoftware LocDemo bringt eine Portierung auf die Android-Plattform samt einer App, die WLAN-Positionen ermittelt und dem Projekt zur Verfügung stellt.

Die LocDemo-Software ist eine Demo-Software für die ebenfalls quelloffene Bibliothek libwlocate. Diese ermöglicht es, Geolocation-Dienste in eigene Applikationen einzubinden, welche dann an Hand der aktuellen Benutzerposition verschiedenste Mehrwerte bieten können. Dabei nutzt libwlocate keine GPS-Geräte, sondern ermittelt die aktuelle Position an Hand der erreichbaren WLAN-Netzwerke der Umgebung und greift dabei auf die Datenbestände des OpenWLANMap-Projektes zurück.

Im Vergleich zu identischen, kommerziellen Angeboten möchte das OpenWLANMap-Projekt dabei jedoch so transparent wie möglich arbeiten: so ist in den offen gelegten Sourcen nicht nur klar zu erkennen, dass wirklich nur die allernötigsten Informationen zur Positionsbestimmung verwendet werden. Des weiteren kann das eigene WLAN-Netz hier auch ganz unkompliziert aus der Datenbank gelöscht werden. Auf diese Art kann einer unerwünschten Nutzung der eigenen WLAN-Netze effektiv und schnell widersprochen werden.

Die jetzt neu veröffentlichte Version 0.8 ist eine Portierung auf die Android-Plattform. Auch dort demonstriert LocDemo wieder die Nutzung der Geolocation-Funktion der libwlocate, welche sich hier im Paket com.vwp.libwlocate befindet.

Auch neu veröffentlicht wurde mit OpenWLANMap@Android eine kleine App, welche interessierten Nutzern die Mitarbeit und Unterstützung des Projektes ermöglicht. Das funktioniert nach dem SETI@Home-Prinzip: die App muss lediglich auf einem Android-Gerät installiert und gestartet werden. Diese sammelt dann im Hintergrund automatisch Positions- und WLAN-Daten, die für das Projekt benötigt werden, und vergibt dafür Punkte an den Benutzer.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung