Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 10. Februar 2012, 12:40

Software::Distributionen::Ubuntu

Ubuntu Business Desktop Remix vorgestellt

Canonical hat eine Variante von Ubuntu für Unternehmens-Desktops vorgestellt. Viele Unternehmen haben laut Canonical im letzten Jahr Ubuntu als Desktop eingeführt, und mit der kommenden Version 12.04 soll die Nachfrage weiter steigen.

Ubuntu Business Desktop Remix

Canonical

Ubuntu Business Desktop Remix

Die Gründe, dass viele Unternehmen den Einsatz von Ubuntu als Desktop begonnen haben oder erwägen, liegen für Canonical auf der Hand: Einfache Benutzbarkeit, herausragende freie Anwendungen, zertifizierte proprietäre Anwendungen, Viren-Freiheit und die Verwaltungs-Software Landscape ergeben eine überzeugende Lösung, die Zeit und Geld sparen soll. Um den Unternehmen den Einsatz von Ubuntu zu erleichtern, stellt Canonical jetzt eine speziell angepasste Version vor, den Ubuntu Business Desktop Remix. Unter anderem soll den Firmen, die den Einsatz von Ubuntu erst planen, ein Vorgeschmack auf die im April erscheinende Version 12.04 LTS gegeben werden, die mit fünf Jahren Support aufwarten kann. Dieser lange Support-Zeitraum soll noch mehr Interessenten zu Ubuntu bringen, zumal die neue Version auf Rechnern von Dell und Lenovo vorinstalliert erhältlich sein wird.

Der Remix vereinfacht nach Angaben von Canonical vor allem die Anpassung an Unternehmensanforderungen. So wurden die Spiele, soziale Vernetzung, Filesharing, Entwicklungs- und Administrationswerkzeuge und andere optionale Dinge entfernt, um ein auf das Nötigste reduziertes Image zu erhalten. Stattdessen wurden unternehmensrelevante Pakete wie Thin-Client-Anwendungen, VMware View, Adobe-Flash-Plugin und OpenJDK 6 hinzugefügt und einige Voreinstellungen geändert. Das Image stellt damit eine passendere Ausgangsbasis für weitere Anpassungen dar. Es ist nur in einer 32-Bit-Version verfügbar, die nach einer Registrierung kostenlos heruntergeladen werden kann.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung