Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 2. Mai 2012, 11:10

Software::Entwicklung

Yocto Project 1.2 mit neuem HOB und Kernel

Das Yocto Project, eine Anwendung um angepasste, Linux-basierte Systeme für eingebettete Produkte zu erstellen, ist in der Version 1.2 erschienen. Das Yocto Project ist eine Arbeitsgruppe der Linux Foundation, die das Bausystem Poky bereitstellt, dessen Architektur der von OpenEmbedded ähnelt. Zu den unterstützten Architekturen zählen ARM, MIPS, PowerPC und x86.

In Yocto 1.2 oder Poky 7.0 wurde HOB, die grafische Benutzerschnittstelle des Yocto-Build-Systems, überarbeitet. Dabei griff das Projekt viele Vorschläge auf, die Anwender in Interviews unterbreiteten. Der vom Projekt verwendete Linux-Kernel wurde auf die Version 3.2.11 aktualisiert. In Yocto 1.2 wird eine neue Build-Anwendung eingeführt, mit der Anwender auch Images für virtuelle Maschinen erstellen können.

Die von Yocto versandten Fehlermeldungen wurden genauer, so dass sich auftretende Fehler schneller lokalisieren lassen. Die Entwickler haben Yocto 1.2 mit neuen Werkzeugen zur Analyse und Datensammlung versehen. Die hinzugekommene inkrementelle Abbilderzeugung erlaubt es, angepasste Images auf Basis eines bereits existierenden Abbilds zu erstellen. Ein neu implementierter Magic Smoke Generator (MSG) soll den in eingebetteten Geräten verbauten Komponenten zu einem längeren Leben verhelfen. Weitere Neuerungen sind ein Eclipse-Plugin, eine mögliche Überwachung des Festplattenspeichers und Verfeinerungen der FLOSS-Compliance-Werkzeuge.

Die aktuelle Version 1.2 des Yocto Projects kann als Tar-Archiv oder via Git heruntergeladen werden.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 2 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung