Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 28. Juni 2000, 10:50

Unternehmen

Borland kündigt CLX an

Eine Bibliothek für plattformübergreifende Entwicklung hat Borland im Rahmen der PCExpo vorgestellt.

Die Bibliothek "Component Library for Cross-Platform" (CLX) ist zugleich ein Komponenten-Framework und soll die Entwicklung von Linux- und Windows-Applikationen und Komponenten vereinfachen und beschleunigen. Besonders im Bereich der GUI-, Datenbank- und Web-Programmierung soll CLX zur Anwendung kommen. Es basiert auf der Visual Component Library (VCL) von Delphi und C++Builder. CLX soll zusammen mit den nächsten Versionen von Delphi und C++Builder erhältlich sein, deren Linux-Version unter der Bezeichnung "Kylix" in Entwicklung ist. Ein Veröffentlichungstermin wird noch nicht genannt.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung