Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 16. August 2012, 12:58

Software::Distributionen::BSD::FreeBSD

Gnome 3 wird auf FreeBSD portiert

Benutzer von FreeBSD müssen nicht mehr lange auf Gnome 3 verzichten. Nach dem Erscheinen von FreeBSD 9.1 wird Gnome 3.4 in die FreeBSD-Ports Einzug halten.

Gnome-Shell mit Starter und Suche

Hans-Joachim Baader

Gnome-Shell mit Starter und Suche

Die Nutzung von speziellen Linux-Technologien verhinderte bisher weitgehend den Einsatz von Gnome 3 unter den BSD-Systemen. FreeBSD 9.0 erschien im Januar 2012 mit Gnome 2.32, der aktuelle pkgsrc-Baum, der unter anderem von NetBSD genutzt wird, enthält ebenfalls Gnome 2.32, und OpenBSD 5.1 vom Mai 2012 enthält zwar Gnome 3.2, setzt es aber nur im Ausweichmodus ein.

Wie jetzt einer Mail auf der Marketing-Mailingliste von FreeBSD zu entnehmen ist, arbeitet das FreeBSD-Gnome-Team an einer Portierung von Gnome 3.4. Ein Termin für die Fertigstellung ist noch nicht bekannt. Sicher ist aber, dass es für FreeBSD 9.1 nicht mehr reichen wird, das bereits am 17. August erscheinen soll. Das Gnome-Team sei klein, erklärt Juanjo Marin, und die erste Veröffentlichung werde wohl mehr eine Betaversion darstellen.

Fotostrecke: 3 Bilder

Gnome-Shell mit Starter und Suche
Suche nach Dokumenten in der Aktivitäten-Übersicht
Desktop von Gnome 3.4
Die Portierung dürfte die Entwickler vor einige Herausforderungen gestellt haben. Da die Umgebung einige Linux-spezifische Komponenten und APIs verwendet, müssen bei der Portierung auf andere Systeme einige Anpassungen vorgenommen werden. Teilweise sind diese bereits erfolgt, teilweise scheint es noch unbekannt, wie bei der Portierung zu verfahren ist. Dieses Bild vermittelt jedenfalls die Portabilitätsmatrix im Gnome-Wiki.

Sobald die Gnome-3-Portierung veröffentlicht ist, wird sie laut Juanjo Marin auch von PC-BSD übernommen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung