Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 20. September 2012, 13:23

Software::Distributionen::Univention

Erster Meilenstein von UCS 3.1

Der Bremer Linux-Distributor Univention hat eine erste Vorschau auf den Univention Corporate Server 3.1 veröffentlicht. Das System beruht wie UCS 3.0 weiter auf Debian 6.0 »Squeeze«, enthält jedoch einige Aktualisierungen.

Die neue Webanwendung für UCS 3

Univention

Die neue Webanwendung für UCS 3

Univention will nach eigenen Angaben wie schon zuvor die Partner und Kunden so früh wie möglich in die Entwicklung von Univention Corporate Server (UCS) 3.1 einbeziehen. Dazu wurde jetzt der erste Meilenstein von UCS 3.1 veröffentlicht. Dieser enthält ein Update auf den Linux-Kernel 3.2, Updates des Dojo-Frameworks, Netzwerkkonfiguration für Bridges, VLANs und Bonding und schnellere Gruppenauflösung.

Das Installationsprogramm nutzt jetzt die im UEFI-Standard vorgesehene GUID-Partitionstabelle. Weitere Aktualisierungen sind Samba 3.6.6, Samba 4 Beta4, Xen 4.1.3, qemu/kvm 1.1 und OpenLDAP 2.4.31. Weitere Änderungen sind noch geplant, so werden Samba 4 und der Kernel nochmals auf die aktuellste Version gebracht. Ferner soll ein App-Center entstehen, und Windows 8 und 2012 sollen unterstützt werden.

Der erste Meilenstein ist für die 32- und 64-Bit-x86-Architektur verfügbar und kann von DVD installiert werden.

Informationen zu Download und Installation des Meilensteins finden sich im Univention Wiki im Artikel UCS 3.1 Development. UCS 3.1 soll im November oder Dezember 2012 fertiggestellt werden.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung