Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 30. Oktober 2012, 18:41

Gesellschaft::Wissen

/ch/open stellt neues Open-Source-Verzeichnis vor

Die Schweizer Open Systems User Group /ch/open hat das überarbeitete Open-Source-Verzeichnis auf ihrer Plattform vorgestellt. Das OSS Directory soll zur umfassenden Datenbank mit Informationen über Open-Source-Software im Business-Einsatz werden.

Basierend auf den Grundfunktionalitäten des 2004 gestarteten OSS Directory hat der Verein Swiss Open Systems User Group /ch/open ein vollständig überarbeitetes Verzeichnis vorgestellt. Mit aktuellem Datenbestand und neuen Funktionen können nun Interessierte Informationen über den Schweizer Open-Source-Markt beziehen. Innerhalb nur einer Woche wurden im Hintergrund bereits 78 Einträge von Open-Source-Dienstleistern aktualisiert, 61 Referenzprojekte basierend auf Open-Source Software-Lösungen erstellt und 149 Open-Source-Produkte erfasst.

Ein neuer Open-Source-Dienstleister kann kostenlos registriert werden. Alle erfassten OSS-Firmen können bis zu drei unterstützte OSS-Produkte und bis zu drei selbst realisierte OSS-Referenzen eintragen. Diese können jeweils mit Text, Link, Logo und verwendeten OSS-Produkten ergänzt werden. /ch/open-Mitglieder können bis zu 10 OSS-Produkte und bis zu 10 OSS-Referenzen angeben. Sponsoren der Organisation können ihrem Firmenprofil eine unbegrenzte Anzahl von OSS-Produkten und OSS-Referenzen anfügen.

Das OSS Directory soll kontinuierlich weiterentwickelt werden. Künftig sollen sich die Informationen über weitere Kategorisierungen noch weiter aufschlüsseln lassen. Auch OSS-News, OSS-Knowhow und OSS-Jobs sollen in Kürze bei den zugehörigen Einträgen angezeigt werden können. Weitere Ideen und Rückmeldungen nehmen die Verantwortlichen des OSS Directory jederzeit entgegen.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung