Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 31. Oktober 2012, 12:30

Software::Entwicklung

Debian-Screencast-Wettbewerb

Der Ubuntu-Entwickler Nathan Handler hat einen Screencast-Wettbewerb ausgerufen, um die Debian-Entwicklerdokumentation zu verbessern.

Software in the Public Interest (SPI)

Ausgelöst durch eine Diskussion im Debian-IRC im Kanal #debian-mentors, wo Entwickler Hilfestellung bei Fragen rund um die Erstellung und Betreuung von Debian-Paketen geben, hatte Nathan Handler die Idee, den teilweise sehr trockenen und textlastigen Debian New Maintainers' Guide und weitere Entwicklerdokumentationen durch Screencasts visuell ansprechender und für viele Leser besser verständlich zu gestalten.

Ein Screencast ist ein digitaler Film, der die Abläufe auf dem Bildschirm wiedergibt, alternativ begleitet von einem Audio-Kommentar. Da Handler diese kurzen Filme von Ubuntu her als probates Mittel kennt, sowohl Anwendern als auch Entwicklern komplexe Inhalte näherzubringen, machte er jetzt einen Vorschlag. Für jeden Screencast, den ein Mitglied der Debian-Gemeinschaft erstellt, will Handler auch einen solchen anfertigen.

Es soll dabei um kurze Filme mit einer Länge von wenigen Minuten gehen, die sich genau einem Teilaspekt, Konzept oder Problem der Debian-Entwicklung annehmen. Im Debian-Wiki zu Debian-Desktop-Screencasts wird als Anleitung auf das Ubuntu-Wiki zur Erstellung von Screencasts verwiesen. Neben der dort verwendeten Software gtk-recordmydesktop, die auch in einer Qt-Version vorliegt, gibt es unter anderem noch ScreenKast für KDE, Istanbul und XVidCap.

Handler, der selbst sagt, zwar Erfahrung mit Dokumentation, aber nicht mit Screencasts zu haben, freut sich nicht nur über Filme aus der Gemeinschaft, sondern auch über Tipps und Tricks für seinen eigenen Lernprozess. Wer also Lust hat, einen Aspekt des Debian-Entwicklungsprozesses zu visualisieren, kann sich bei Nathan Handler per Mail oder im IRC melden.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung