Login


 
Newsletter
Werbung

Thema: Linux-Kernel 3.8 tritt in die Testphase ein

1 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von i.MX515 am So, 23. Dezember 2012 um 19:35 #

Das cpuidle-Subsystem kann nun für jede CPU unterschiedliche Treiber verwenden. Das wird benötigt, um asymmetrische Architekturen wie big.LITTLE bei ARM zu unterstützen.

big.LITTLE kommt um einen Cortex-A15 (big) mit einem A7 (little) verbinden zu können, bzw einen A57 (big) mit einen A53 (little).

Jetzt gibt es aber schon den QuadCore NVIDIA-Tegra3 der einen fünften Core hat ("companion core"), wie wird der vom Linux-Kernel genutzt? Als 5. Core oder hat NVidia extra Kernel-Code dafür ?

"As of November 2012, no hardware has been announced that uses the big.LITTLE architecture." ??

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert. Zuletzt am 23. Dez 2012 um 19:37.
Pro-Linux
Pro-Linux @Twitter
Neue Nachrichten
Werbung