Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 7. März 2013, 13:50

Software::Spiele

»Torment: Tides of Numenera« für Linux angekündigt

»Planescape: Torment«, das Klassiker-Rollenspiel um einen Namenlosen Charakter aus dem Jahre 1999, soll einen inoffiziellen Nachfolger erhalten. Mit von der Partie ist neben Windows und Mac OS X auch das freie Betriebssystem Linux.

Torment: Tides of Numenera

InXile

Torment: Tides of Numenera

»Planescape: Torment« stellte ein textlastiges Rollenspiel im Stil von Fallout oder Baldur's Gate dar, das in der Advanced Dungeons & Dragons-Spielwelt Planescape angesiedelt war. Das Produkt wurde von den Black Isle Studios entwickelt und 1999 von Interplay Entertainment veröffentlicht. Der Spieler übernimmt in »Planescape: Torment« die Rolle eines namenslosen Helden, der zu Beginn in einer Leichenhalle erwachte und keine Erinnerung mehr an seine Identität hat. Von anderen, ähnlichen Rollenspielen, unterscheidet sich das Spiel vor allem durch den Schwerpunkt auf Dialoge und die Handlung. Die Bedeutung von Kämpfen tritt in »Planescape: Torment« in den Hintergrund.

Wie Brian Fargo, ehemaliger Interplay-Gründer, nun bekannt gab, soll »Planescape: Torment« um einen inoffiziellen Nachfolger bei InXile Entertainment ergänzt werden. Das »Torment: Tides of Numenera« getauftes Spiel sucht gerade nach Investoren. Nachdem das Ziel von 900.000 US-Dollar bereits nach einigen Stunden erreicht war, soll die Suche nach weiteren Mitteln zu einer noch größeren Geschichte und Alternativcharakteren führen. Verantwortlich für die Handlung sind Colin McComb und Monte Cook, die bereits bei Planescape die Geschichte des Spielers entwarfen.

Wie Planescape soll auch Torment ein umfassendes Dialogsystem enthalten, welches verschiedene Sprachen unterstützen wird. Als Engine kommt Unity 3D zum Einsatz. Die Welt selbst soll in einer isometrischen Perspektive dargestellt werden. Als Zielplattformen sind Linux, Mac OS X und Windows geplant. Die Freigabe des Spiels soll Ende des kommenden Jahres erfolgen.

»Torment: Tides of Numenera« ist nicht das einzige Spiel, das InXile mittels einer Crowdfunding-Kampagne auf Kickstarter finanziert. Bereits letztes Jahr hatte das Unternehmen Wasteland 2 auf den Start gebracht und plant das Spiel ebenfalls für Linux Ende dieses Jahres herauszugeben.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 5 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: Jahrelang die User ignoriert (Mario_(unregistriert), Do, 7. März 2013)
Jahrelang die User ignoriert (KnusperKeks, Do, 7. März 2013)
Re[2]: Eigentlich ... (besser wisser, Do, 7. März 2013)
Re: Eigentlich ... (glasen, Do, 7. März 2013)
Eigentlich ... (besser wisser, Do, 7. März 2013)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung