Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 13. November 2013, 20:41

Software::Desktop::KDE

KWin 4.90.1 wartet auf Bugreports

Martin Gräßlin, Entwickler des KDE-Fenstermanagers, hat den Code für KWin/5 als für gut genug befunden, um ihn im erweiterten Kreis testen zu lassen, und erwartet nun die Fehlermeldungen der KDE-Gemeinschaft.

kde.org

KWin/5 ist der Fenstermanager, der zusammen mit KDE Frameworks 5 und Plasma Workspaces 2 die nächste Generation der KDE-Desktop-Umgebung auf der Basis von Qt5 darstellen wird. Die Stabilität ist laut Gräßlin nach Beseitung der letzten groben Fehler gut genug, um Fehlermeldungen sinnvoll bearbeiten zu können. Er benutzt den Fenstermanager der kommenden Generation selbst im täglichen Einsatz, um diesen dabei weiter zu entwickeln. Der mit der Versionsnummer 4.90.1 versehene Fenstermanager kann unter der derzeit aktuellen Version KDE 4.11.3 getestet werden, sofern die Bibliotheken von Frameworks 5 benutzt werden.

Ein weiterer einfacher Weg zum Testen von KWin/5 ist das Kubuntu-Projekt Neon, wo tägliche Builds der kommenden KDE-Version über die Einbindung eines PPA in die Quellenliste bereit gestellt werden.

Während die Plasma Workspaces 2 langsam ebenfalls in einem benutzbaren Zustand sind und eine Entwickler-Version von KDE Frameworks 5 noch für den Dezember erwartet werden kann, kommt mit KWin 4.90.1 die Entwicklung einen Schritt voran zu einer Veröffentlichung der jetzt modularisierten Einzelteile, die KDE 5 ausmachen, im Verlauf des Jahres 2014.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung