Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 30. April 2014, 11:22

Software::Büro

OpenOffice 4.1 freigegeben

Das OpenOffice-Projekt hat OpenOffice 4.1 freigegeben, das zahlreiche Verbesserungen bringt. Neben einigen Übersetzungen sind allerdings nur zwei größere Funktionen neu.

3D-Diagramm in OpenOffice 4.1

Apache OpenOffice

3D-Diagramm in OpenOffice 4.1

Apache OpenOffice 4.1 bringt neben Korrekturen auch verschiedene Neuerungen. So sind in der Textverarbeitung Write jetzt auch Anmerkungen zu Textbereichen möglich. Die Windows-Version der freien Büro-Suite unterstützt jetzt IAccessible2 und bietet dadurch eine bessere Integration mit Screen-Readern wie JAWS und NVDA. Die Mac OS X-Version steht jetzt auch in 64 Bit zur Verfügung.

In Writer können Eingabefelder nun direkt im Textbereich geändert werden. Das interaktive Zuschneiden von Grafikobjekten im Zeichenprogramm Draw und in der Präsentation Impress soll jetzt in Kombination mit allen möglichen Grafikobjekt-Transformationen funktionieren. Bisher war es nur korrekt, wenn das Objekt nicht transformiert war.

Das Importieren von Bild- oder Grafikdaten aus Dateien und Drag & Drop der Daten/Objekte wurde erweitert und für alle Situationen und alle Anwendungen vereinheitlicht. Das Laden und Importieren von 3D-Diagrammen wurde deutlich beschleunigt. Bei der Anwendung von Änderungen oder Filtern auf Grafikobjekte wird nun, so weit wie möglich, das Vektorformat beibehalten, statt es in eine Pixel-basierte Grafik umzuwandeln. Auch werden originale Grafikdaten beibehalten, sofern es möglich ist. Ferner wurde die Unterstützung für den Austausch von PNG über die Zwischenablage weiter verbessert, was die Zusammenarbeit mit externen Programmen verbessert.

Nicht zuletzt wurden auch die Kryptografie-Funktionen von Mozilla, die aus Seamonkey entnommen waren, durch die moderne und besser gewartete NSS-Bibliothek ersetzt. Weitere Einzelheiten enthaltern die Anmerkungen zur Veröffentlichung. Binärpakete von OpenOffice 4.1 können in 38 Sprachen von der Download-Seite heruntergeladen werden. Davon sind sieben Sprachen neu: Bulgarisch, Dänisch, Hebräisch, Hindi, Kazakh, Norwegisch (Bokmal) und Thai. Deutsch und andere Sprachen wurden aktualisiert.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung