Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 8. Mai 2014, 09:13

Software::Cloud

Hybride Cloud-Verwaltung Eucalyptus 4.0 veröffentlicht

Die im kalifornischen Santa Barbara beheimatete Firma Eucalyptus Systems hat Eucalyptus, eine Verwaltungssoftware für private und hybride Clouds, in der Version 4.0 freigegeben. Die Entwickler versprechen, dass sich große Clouds mit Eucalyptus 4.0 leichter skalieren lassen.

Eucalyptus Systems

In Eucalyptus 4.0 flossen mehrere Neuerungen ein. Mit dem »Scalable Object Storage« können Administratoren bei Bedarf riesige Datenspeicher in ihre Cloud einbinden. Das neu entwickelte Object-Storage-Gateway unterstützt neben kommerziellen auch Open-Source-Speicherlösungen, sofern sie über eine Amazon-S3-kompatible Schnittstelle verfügen. Dazu zählen beispielsweise RiakCS und Ceph. Private Clouds können mit Eucalyptus 4.0 einfacher in Betrieb genommen und verwaltet werden. Eucalyptus lässt sich leicht in bestehende Netzwerktopologien einbinden und neue Konten für Cloud-Nutzer werden über eine webbasierte Verwaltungskonsole eingerichtet.

Mit der »Cloud Service Availability« strebt Eucalyptus 4.0 einheitlichere Cloud-Erfahrungen an. Nutzerservices wie EC2 und S3 wurden von den zentralen Cloud-Diensten getrennt. So können Administratoren mehrere Instanzen dieser Dienste starten, um Engpässe zu vermeiden und die Verfügbarkeit zu verbessern. Die Entwickler überarbeiteten die Hybrid Cloud User Console. Sie führten ein responsives Design für die Oberfläche ein, so dass mit Eucalyptus verwaltete Clouds von Desktopcomputern, Tablets oder anderen mobilen Geräten administriert werden können. Um Zeit bei sich wiederholenden Aufgaben zu sparen, ist es jetzt möglich, für häufige Operationen automatisierte Arbeitsabläufe zu einzusetzen. Ferner wurde die Kompatibilität zu den Amazon Web Services (AWS) verbessert. Eucalyptus unterstützt nun mehrere Sicherheitsgruppen und den S3-Bucket-Lebenszyklus für private Clouds. Der Elastic Load Balancer-Service kennt SSL-Terminierung und Session-Treue.

Eucalyptus wird in Java entwickelt und steht unter der GPLv3. Eucalyptus 4.0 sollte in Kürze auf der Downloadseite des Projekts verfügbar sein.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung