Login


 
Newsletter
Werbung

Mi, 13. Januar 2016, 12:38

Software::Web

CMS Redaxo 5.0 fertiggestellt

Die Redaxo-Entwickler der Yakamara Media GmbH & Co. KG haben ihr freies Content-Management-System (CMS) in der Version 5.0 veröffentlicht. Redaxo ist in PHP implementiert und gilt als sehr benutzerfreundlich. Ein Vorteil des CMS ist, dass es Anwender nicht mit einer Funktionsvielfalt erschlägt.

Die Entwickler haben Redaxo 5 komplett neu entwickelt. Infolgedessen erfordert das CMS ab sofort PHP ab Version 5.5 und Mysql ab Version 5.0. Als Zeichensatz wird durchgängig UTF8 genutzt, so dass Anwender hier nichts mehr konfigurieren müssen und weniger Fallstricke lauern, wenn Webseiten mit mehrsprachigen Inhalten betrieben werden sollen. Verglichen mit der Vorgängerversion wurde Redaxo 5 deutlich modularar, wovon sich die Entwickler eine bessere Wartbarkeit versprechen. Die Benutzerverwaltung ist nun rollenbasiert, so dass sich Rechte auf Systemen mit vielen Anwendern einfacher handhaben lassen. Redaxo 5 wird mit Hilfe mehrerer .yml-Dateien konfiguriert. Wenn Nutzer Addons und Plugins installieren, prüft Redaxo automatisch Abhängigkeiten und berücksichtigt diese auch, wenn die Erweiterungen geladen werden. Addons dürfen Anwender aus dem Backend heraus installieren und aktualisieren. Die Versionen installierter Komponenten werden über redaxo.org abgeglichen, so dass Anwender nicht selbst nachsehen müssen, ob neue Versionen veröffentlicht wurden.

Die Entwickler vereinheitlichten die Dateistruktur und sorgten dafür, dass sich Fehler schneller beheben lassen. Dazu werden in den Fehlermeldungen die betreffende Datei und Zeile aufgeführt, wenn Redaxo oder eine Plugin gegen eine Wand rennen. Das Aussehen des Backends wurde überarbeitet. Als nächste Ziele haben sich die Entwickler vorgenommen, eine Demo-Seite in Betrieb zu nehmen und zahlreiche Addons zu aktualisieren. Sie arbeiten an der Dokumentation und würden sich hier über Hilfe freuen. Auch zahlreiche von Anwendern bereitgestellte Erweiterungen müssen eventuell angepasst werden. Nichtsdestotrotz ist Redaxo 5 bereits für den produktiven Einsatz geeignet. Das CMS ist als ZIP-Archiv auf der Projektwebseite oder via Github erhältlich.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung