Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 18. Oktober 2016, 14:06

Gemeinschaft::Organisationen

JS Foundation kommt zur Linux Foundation

Die JS Foundation, eine Organisation zur Förderung von JavaScript-Projekten, wird zu einem Zusammenarbeitsprojekt unter dem Dach der Linux Foundation. Sie steht damit neben der Node.js Foundation, die seit über einem Jahr ein Projekt der Linux Foundation ist.

Linux Foundation

Die Förderung von Projekten, die JavaScript auf der Server- oder auf der Client-Seite einsetzen, ist eines der Ziele der JS Foundation. Sie will außerdem die Zusammenarbeit unter den Projekten fördern, sich für eine hohe Code-Qualität einsetzen und die langfristige Wartbarkeit der Software sicherstellen.

Nachdem die Linux Foundation, das Branchenkonsortium zur Förderung von Linux und Zusammenarbeit an freier Software vor über einem Jahr schon die Node.js Foundation mit den wichtigen Projekten Node.js und dessen Fork Io.js aufgenommen hatte, wird nun auch die JS Foundation die Unterstützung der Linux Foundation in Anspruch nehmen. Dazu wird die Organisation als ein weiteres Zusammenarbeitsprojekt in die Linux Foundation aufgenommen. Sie möchte damit von den Vorteilen profitieren, die sich für alle Beteiligten bei der Zusammenarbeit ergeben. Da die Entwicklung gemeinsam finanziert wird und jeder die Möglichkeit hat, seine Vorstellungen einzubringen, sind insgesamt geringere Kosten und schnellere Markteinführung neuer Produkte zu erwarten. Daher sieht die Linux Foundation Open Source als den überlegenen Weg, neue technologische Entwicklungen aufzubauen.

Die JS Foundation ist die Heimat der überaus wichtigen JavaScript-Bibliothek JQuery. Darüber hinaus unterstützt sie weitere Projekte, darunter Appium, Interledger.js, JerryScript, Mocha, Moment.js, Node-RED und Webpack. Die technische Leitung der JS Foundation erfolgt durch einen technischen Beirat (Technical Advisory Committee, TAC) und einen technischen Vorstand mit mehreren Mitgliedern. Ein weiteres Vorstandsgremium kümmert sich um geschäftliche und Marketing-Entscheidungen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung