Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Thema: Google will UEFI und Management Engine loswerden

3 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
1
Von DieGesellschaftDerArkanoiden am Mi, 1. November 2017 um 21:59 #

Möglichkeiten die Einstiegsluken. Jeder Interessent™. Auf jeder verfügbaren Ebene™, auf die sie™ Einfluß nehmen können.

Klassischer Fall von

Wenn du den Fnord nicht siehst, kann er dich auch nicht fressen.

Selbst wenn das irgendwann mal für irgendeine Hardware von Googol standardmäßig benutzt wird oder ihr mühselig bis wagemutig an euren Systemen rumschraubt, ist das Herangehen in etwa so glaubwürdig wie die Halbwahrheiten unserer Massenmedien. Diese technologischen Anælsonden, sind teilweise vorher noch aktiv bis der Kernel geladen ist.

Schaut euch den Vortrag an.

Zur Erinnerung:

Fortan wurden die Spione aus dem Osten bestens beliefert. Einziger Nachteil für Moskau: Die trojanischen Pferde von der CIA führten zu schweren Schäden statt zum erhofften Aufholen.

Seit ein paar Jahren wird's einfach 'ne Ebene™ höher skaliert. Wir sind der Gnade von Intel™ingence ausgeliefert. Klassischer Fall von

Wenn du den Fnord nicht siehst, kann er dich auch nicht fressen.

Möchte jemand eigentlich die rethorische Frage anschließen: Was macht eigentlich das BSI? :angel:

  • 1
    Von Allan Dulles am Mi, 1. November 2017 um 23:35 #

    Das BSI? Das hält sich vermutlich an das, was der Andere damals sagte - dass es "keine Anzeichen dafür gibt, dass uns die NASA ausspioniert..." ^_^

    • 0
      Von blablabla233 am Fr, 3. November 2017 um 10:00 #

      Wart mal, die NASA?
      Das BSI ist aber in der tat ein halb-blindes unfähiges Stück Beamtentum, wer nicht mal das Handy der eigenen Kanzlerin schützen, Steuerungen von z.B Windanlagen nicht prüft und behauptet das kein Problem besteht, ist einfach nur peinlich, da spricht ein Bier-bauchiger Beamten-Sack und weiß das er gar nichts anderes sagen darf. Schon schade das selbst in Technischen Abteilungen die Bosse ignorante Beamte sind (fast wie in den meisten Firmen. Ein CTO der nicht nur ein Projektmanager ist, ist schon fast eine Ausnahme)

Pro-Linux
Pro-Linux @Twitter
Neue Nachrichten
Werbung