Login


 
Newsletter
Werbung

Di, 26. Dezember 2000, 23:28

DjVu Referenz-Library 3.0 erschienen

Die Firma LizardTech stellte die Version 3.0 ihrer DjVu Referenz-Library zum Download bereit.

Wie ihre Vorgängerversion steht diese Implementierung unter der GPL-Lizenz.

DjVu ist eine Library zum Publizieren von gescannten Bildern im Web. Mit ihr lassen sich sogenannte scan-to-web-Applikationen erstellen. Dafür gibt es zahlreiche Anwendungen im technischen, geschäftlichen und medizinischen Bereich. Kern der Software ist die auf Wavelets basierende Bildkompression. Diese verspricht höhere Kompressionsraten als JPEG und PDF bei gleichzeitig höherer Schärfe. Bedingt durch die Kompression sind auch die Dateigrößen wesentlich geringer und die Downloadzeiten kürzer als bei anderen Formaten.

DjVu wurde von AT&T entwickelt und dann von LizardTech gekauft, die die Software unter GPL stellten und weiterentwickelten. Durch die Freigabe unter GPL erhofft man sich eine große Verbreitung, so daß DjVu zum Quasistandard wird.

Neu in Version 3.0 sind unter anderem:

  • Zwei neue Mehrseiten-Dokumentformate,
  • "Versteckter" Text-Layer für die Textsuche in Dokumenten,
  • Eingebettete Thumbnails,
  • Höhere Geschwindigkeit,
  • Höhere Kompression,
  • Bessere Bildqualität.

Damit LizardTech an dieser Technologie auch etwas verdienen kann, wurden bestimmte Erweiterungen nicht freigegeben, sondern sind nur in den kommerziellen Versionen der Software enthalten. Dies betrifft Teile der Wavelet-Kompression, so daß die höchsten Kompressionsraten nur mit der kommerziellen Version erreichbar sind. Auch der Code, der Bilder in Vordergrund- und Hintergrund-Layer auftrennt, ist nicht frei. Doch der freie Teil dürfte für weniger anspruchsvolle Anwendungen bereits ausreichend sein.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung