Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Thema: Erste Vorschau auf Linux-Kernel 4.15

9 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von schmidicom am Mo, 27. November 2017 um 13:10 #

Benutzt überhaupt noch ein relevanter Anteil der Linux-User das "Open Sound System"?

Nicht das ich persönlich etwas dagegen hätte aber die meisten Programme kennen doch eh nur noch ALSA und den einen oder anderen Sound-Server, manchmal sogar nur noch letzteres.

2
Von Iridias am Mo, 27. November 2017 um 13:20 #

Keine Erwähnung der DC-patches für Radeon Vega-support? Obwohl von vielen ungeduldig erwartet und für einen Großteil der erwähnten "unerwartet höheren Zahl" an Änderungen verantwortlich!?

  • 1
    Von toxicity am Mo, 27. November 2017 um 16:47 #

    dachte ich auch, der DC Patch ist ein riesiger Batzen an Code der mit den Kernel gemerged wurde. Er bringt nicht nur initialen Support für Vega, sonder erweitert auch die Features für die anderen GCN 4.0 GPUs. Deswegen bin ich auch sehr gespannt auf diesen Kernel.

1
Von Fr3ddy am Di, 28. November 2017 um 08:03 #

Ich hoffe das der 4.15 Kernel meine Alte Soundkarte wieder unterstützt, bis 4.13 keine Probleme, der Aktuelle 4.14 Kernel bekomme ich die Karte nicht zum Laufen :(

Ansonsten muss mein System mit dem 4.13 Weiter laufen.

1
Von Fr3ddy am Di, 28. November 2017 um 08:07 #

Ich hoffe das der 4.15 Kernel meine Alte Soundkarte wieder unterstützt, bis 4.13 keine Probleme, der Aktuelle 4.14 Kernel bekomme ich die Karte nicht zum Laufen :(

Ansonsten muss mein System mit dem 4.13 Weiter laufen.

1
Von Fr3ddy am Di, 28. November 2017 um 08:08 #

Ich hoffe das der 4.15 Kernel meine Alte Soundkarte wieder unterstützt, bis 4.13 keine Probleme, der Aktuelle 4.14 Kernel bekomme ich die Karte nicht zum Laufen :(

Ansonsten muss mein System mit dem 4.13 Weiter laufen.

  • 1
    Von Helge Weiß am Di, 28. November 2017 um 20:54 #

    Ich hoffe das der 4.15 Kernel meine Alte Soundkarte wieder unterstützt, bis 4.13 keine Probleme, der Aktuelle 4.14 Kernel bekomme ich die Karte nicht zum Laufen :(

    Ansonsten muss mein System mit dem 4.13 Weiter laufen.

    Modul bauen und nachladen ist dir wohl zu einfach?
    Welche Distribution nutzt du denn eigentlich?

Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung