Login


 
Newsletter
Werbung

Mo, 29. Januar 2001, 08:52

Software::Desktop::KDE

Future Technologies tritt KDE League bei

Future Technologies Inc, eine auf Linux-Schulungen und Software-Entwicklung spezialisierte Firma, tritt der KDE League bei.

Die in Kalifornien ansässige Firma mit einer Filiale in Italien bietet Linux-Trainingskurse für 5 Distributionen in 5 Sprachen an. Dieser "Fast Training" Linux-Kurs ist mit dem Browser zu bedienen.

Ferner entwickelt die Firma die Linux Utilities, eine Sammlung von nützlichen Tools unter einer grafischen Oberfläche. Das größte Projekt der Firma ist jedoch FTOSX, eine neue Distribution. Anspielend auf MacOSX soll FTOSX Linux zum endgültigen Durchbruch auf dem Desktop verhelfen.

FTOSX wird mit KDE als Standard-Desktop ausgeliefert. Das ist auch der Grund für den Beitritt zur KDE League. Die Firma hält KDE für die logische Weiterentwicklung von X11 und CDE. Konqueror sei als Browser jedem anderen heutigen Browser überlegen. In FTOSX wird eine verbesserte Version von KDE, FTKDE, zum Einsatz kommen. Mit Hilfe von KDE Themes wird FTKDE das Aussehen von Windows oder Aqua annehmen, um es Umsteigern leichter zu machen. FTKDE wird nach dem Erscheinen von KDE 2.1 verfügbar sein, FTOSX nach dem Erscheinen von Kernel 2.4.1, der für heute geplant ist.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung