Login


 
Newsletter
Werbung

Do, 2. August 2001, 17:20

Hardware

10 GB Linux Handheld

Die Firma Terapin aus Singapur stellte einen neuen Handheld vor, der über satte 10 GByte Speicher verfügt und, natürlich, unter Linux läuft.

"Terapin Mine" heißt das Gerät, welches zwar ein Handheld ist, aber nicht als Personal Digital Assistant (kurz PDA) gedacht ist. Vielmehr soll er als mobiler Datenspeicher Verwendung finden. Der Mine läuft unter Linux und ist mit einem monochromen Display sowie einem PC-Card Slot ausgestattet. Außerdem ist eine 10Mbit/s Ethernet Karte enthalten, mit der er sich in ein Netzwerk integrieren läßt.
Besonders gut soll er mit den Betriebssystemen von Microsoft, ab Windows 98, zusammenarbeiten. Dort lassen sich Dateien einfach im Explorer per Drag & Drop auf den Handheld kopieren, denn er erscheint als Festplatte. Neben der Möglichkeit Daten auf ihm zu sichern, kann das 180 mm x 90 mm x 27 mm kleine Gerät auch Audiodateien (MP3 und WAV) abspielen; einen Lautsprecher besitzt es allerdings nicht, dafür aber einen Kopfhörerausgang. Des Weiteren lassen sich über einen USB Anschluss Bilder vom PC oder von der Digitalkamera übertragen, die dann automatisch in Fotoalben organisiert werden. Weiterhin verfügt Mine über ein E-Mail Programm sowie ein Defragmentierungsprogramm.

Wann die Auslieferung des Gerätes beginnen soll, steht noch nicht fest; ebenso ob es in Deutschland angeboten wird. Trotzdem kann es bereits für 599.- USD online beim Hersteller bestellt werden.
Bilder und weitere Informationen gibt es unter der unten genannten URL.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 8 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung