Login


 
Newsletter
Werbung

Mo, 10. September 2001, 22:46

Gesellschaft::Politik/Recht

innominate Kommunikations-Server Serie 1000 wird weiter produziert

Wie die innominate AG mitteilte, hat sich für die Weiterführung des Kommunikations-Servers ein Investor gefunden.

Wer dieser Investor ist, wird nicht gesagt. Der Kommunikations-Server soll aber wie bisher von der Firma Jobst in Amberg produziert werden, Wartung und Vertrieb werden von Berlin aus geführt.

Der Kommunikations-Server Serie 1000 ist für Firmennetze bis zu 100 Benutzern geeignet, die über ISDN, DSL oder Standleitung auf das Internet zugreifen wollen.

innominate, die am 30.7. dieses Jahres einen Insolvenzantrag stellen mußte, sucht weiterhin nach Investoren, um das Unternehmen zu sanieren.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung