Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 26. November 2001, 19:51

Software::Kommunikation

Opera 6.0 Technology Preview für Linux

Am heutigen Tage hat das Unternehmen Opera Software eine Technology Preview von Opera 6.0 für Linux veröffentlicht.

Damit ist dieses Preview-Release neben Windows jetzt auch für Linux verfügbar. Das Benutzerinterface des Browsers wurde gegenüber seiner Vorgängerversion komplett überarbeitet und ist jetzt voll Konfigurierbar. Weitere Skins für Opera können hier bezogen werden. Des weiteren wurde die Geschwindigkeit der Applikation erhöht.

Weitere Neuigkeiten sind Panels, in denen Links organisiert werden können, eine Personal Toolbar, ein verbessertes Cookie- sowie Bookmark-Management und eine Kontakt-Liste, in denen Kontakte gespeichert und organisiert werden können. Des weiteren unterstützt Opera mit der neusten Version erstmals Unicode. Der Mail-Client wurde weiter verbessert. Des weiteren können Bookmarks, Kontakt-Listen, Fenster-Einstellungen sowie ganze Seiten nun importiert bzw. exportiert werden. Das Arbeiten mit den verschiedenen Fenstern im Browser wurde benutzerfreundlicher gestaltet. Die Hilfe zum Programm wurde komplett überarbeitet und verbessert.

Der Plugin-Support des Browsers wurde weiter ausgebaut. So können jetzt die meisten Netscape-Plugins in Opera genutzt werden. Dazu zählen Macromedia Flash, Acrobat Reader, Real Player, Java, Plugger, TCL 2.0 sowie Codeweaver Crossover (Apple Quicktime).

Die Unterstütztung für die diversen Web-Technologien wurde weiter ausgebaut. Dazu zählen 128-bit Verschlüsselung, TLS 1.0, SSL 2 and 3, CSS1 and partial CSS2, XML, HTML 4.01, HTTP 1.1, ECMAScript, JavaScript 1.3, WAP/WML sowie eine teilweise Unterstützung für die DOM-Technologie.

Das Programm kann hier heruntergeladen werden. Das volle Changelog ist unter untenstehenden Link zu finden.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung