Login


 
Newsletter
Werbung

Do, 31. Januar 2002, 20:41

Software::Desktop::Gnome

GNOME 2.0 Alpha 2 freigegeben

Exakt zwei Wochen nach der [a 0.3889]ersten Alpha-Version von GNOME 2.0[/a] ist nun die zweite Alpha-Version fertig, die den Namen »Mr Nilsson Sheds a Tear« trägt.

Wie die erste Alpha steht sie als Quellcode in zahlreichen Einzelpaketen zur Verfügung. Der Download ist von ftp.gnome.org möglich.

Wer diese Version nicht selbst compilieren möchte, muß warten, bis Binärpakete von Distributoren vorliegen. Wer selbst compilieren möchte, benötigt neben viel Festplattenkapazität und Geduld auch verschiedene Zusatzpakete wie Image-Bibliotheken, popt, FreeType, Mozilla, Python 2 und expat xml-Module, openjade, DocBook DTD 4.1.2 und ein paar Kleinigkeiten mehr. Die dot.plan Webseite enthält nützliche Informationen für das Compilieren, darunter auch einen Abhängigkeitsgraph der einzelnen Pakete. Besonders die Basis von GNOME 2, die Entwicklerplattform, enthält recht komplexe Abhängigkeiten.

Eine Parallelinstallation mit GNOME 1.4 ist möglich, aber nur, wenn man aktuelle Pakete der GNOME-Library und der Entwickler-Pakete hat. Natürlich ist eine große Zahl von Testern erwünscht, die eventuelle Fehler mit bug-buddy oder über bugzilla.gnome.org melden. Die stabile Ausgabe von GNOME 2.0 soll im März erscheinen.

Zu den zahlreichen Verbesserungen von GNOME 2.0 gegenüber GNOME 1.4 gehören:

  • Antialiasing bei Texten
  • Verbesserungen in der GUI
  • Durchgängige Internationalisierung
  • Ein- und Ausgabehilfen für Behinderte

Etwas ausführlicher sind die Änderungen hier beschrieben.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung