Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 13. Juni 2002, 23:53

Software::Systemverwaltung

Treiber für AVM Fritz!Card DSL

Die Berliner Firma AVM hat einen Linux-Treiber für die Fritz!Card DSL veröffentlicht.

Binäre Versionen stehen für SuSE 7.3 und 8.0 bereit. Dem Einsatz unter anderen Distributionen steht nichts im Wege, da der Treiber die vollständigen Quellen zu enthalten scheint.

Auch für die anderen ISDN/DSL-Produkte der Firma stehen offenbar aktualisierte Treiber zur Verfügung.

Der Treiber implementiert die CAPI 2.0-Spezifikation, die als separate Bibliothek enthalten ist. Dieses CAPI4LINUX bietet Zugriff auf alle ISDN-Dienste wie Internetzugang, Remote Access Service, Telefonie, Fax und Dateitransfer. Eine speziell angepaßte Version für das populäre freie Fax-Paket HylaFax steht ebenfalls bereit.

Features des Treibers sind u.a.:

  • Parallelbetrieb von DSL- und ISDN-Verbindungen über CAPI 2.0
  • Kompatibilität zur Schnittstelle UR-2 der Deutschen Telekom und diversen anderen Anbietern
  • automatisierte Erkennung der DSL-Gegenstelle (DSLAM) durch einen Einstellungsassistenten
  • CAPI 2.0 Plugins für den pppd-Stack für Internet und Remote Access via DSL und ISDN
  • K ADSL Watch, ein auf K ISDN Watch beruhendes KDE-Programm zur Überwachung der DSL-Verbindung

(Dank an Marcel Koepfli und Felix Hädicke.)

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung