Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Thema: JFS im Linux-Kernel

1 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Papa Schlumpf am So, 25. August 2002 um 10:59 #
Kommt auf die Version drauf an.

In Kernel 2.2.xx war Version 3.5.x des Reiserfs reingepatcht, die hatte die besagten 2GB/4GB Limits. Seit 2.4.1 ist 3.6.x dabei, das hat diese Beschränkung nicht mehr.

Das FS auf der Platte hängt von den Tools bzw. den Optionen dafür ab. Eine ältere Distri (z.B. Suse72) legte - auch wenn Kernel 2.4.x installiert wurde - reiserfs-Partitionen mit 3.5 an und hatte damit die Limits. Neuere Distris (Suse80, glaub ich zuminedest) legt ReiserFS-Partitionen mit 3.6 an.

Du wirst also ein 3.6 Reiserfs auf deiner Platte haben ;-)

Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung