Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

So, 15. September 2002, 22:57

Software::Web

Webmin 1.0

Die Entwickler um die webbasierte Administrationsoberfläche »Webmin« haben Version 1.0 des freien Programms freigegeben.

Webmin ist eine webbasierte Administrationsoberfläche, auf die mit jedem Browser zugegriffen werden kann. Dank SSL können die Verbindungen zum Webmin-Server mit bis zu 128 Bit verschlüsselt werden. Webmin eignet sich besonders zur einfachen Verwaltung dezentraler Rechner. Neben der Konfiguration von Serverdiensten können auch Nutzer angelegt oder mit Hilfe eines Dateimanagers Dateien bearbeitet werden. Da Webmin auf dem Modul-Prinzip basiert, kann jeder eigene Module schreiben und diese verbreiten.

Gegenüber der letzten Version 0.99 gab es folgende wichtige Änderungen:

  • Firewall-Konfiguration mit iptables unter Linux
  • Konfiguration von mgetty und andere Änderungen im PPP-Modul
  • Konfiguration von vgetty durch das Voicemail Server-Modul
  • Bessere Unterstützung für IRIX
  • Unterstützung für die kommenden Red Hat 7.4 und UnitedLinux 1.0

Webmin gibt es in 23 Sprachen, wobei aber noch nicht jedes Modul in jede Sprache übersetzt ist. Die meisten verbreiteten Linux- und BSD-Versionen und eine große Zahl von UNIX-Systemen werden unterstützt, somit ist Webmin ein wirklich plattformunabhängiges Tool.

Webmin 1.0 steht in verschiedenen Paketformaten zum Download zur Verfügung. (Dank an Raimund Ernst.)

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung