Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 10. Oktober 2002, 22:54

Software

Open Source gegen proprietäre Software in neuen Zahlen

David A Wheeler hat sein Papier, das er vor einem halben Jahr vorgestellt hatte, um neue Beispiele ergänzt.

In der Arbeit »Warum Open Source/Freie Software? Betrachten Sie die Zahlen!« versucht Wheeler mit exakten Zahlen zu beweisen, daß freie Software in vielen Fällen gleich gut oder besser als proprietäre ist. Dabei beschränkt sich Wheeler auf ausgewählte Projekte, insbesondere Linux und Apache.

Zu den Änderungen gegenüber der ersten Version gehören: Die Daten über den Marktanteil von Apache wurden aktualisiert. Resultate einer japanischen Studie zum Einsatz und zur Unterstützung von GNU/Linux wurden integriert. Die Diskussion von Clients auf freier Software-Basis wurde erweitert. Resultate der TPC-C-Benchmarks, in denen Linux schneller war als Windows 2000, wurden eingefügt.

Dazu kommen Ergebnisse der Kostenstudie der Robert Frances Group, Resultate einer Umfrage zum Thema Kosten von freier Software und die Diskussion einiger Artikel aus Online-Publikationen.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 14 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Linux und Palladium (adler53, Mi, 6. November 2002)
Re[2]: Hm (daley, So, 13. Oktober 2002)
TPM-C (789, So, 13. Oktober 2002)
Re: subjektiv (Ein Fragender, So, 13. Oktober 2002)
Linux-Desktop vs. Windows-Desktop (Alex, So, 13. Oktober 2002)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung