Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 7. November 2002, 19:58

Zope 2.6

Die Version 2.6 des freien Web-Applikationsservers wurde erstmals nicht ausschließlich von der Firma Zope entwickelt.

Gut ein halbes Jahr nach dem letzten Update Zope 2.5.1 ist nun Zope 2.6 verfügbar. Nach Angaben des Unternehmens ist dies die erste Version, die überwiegend von einer Gemeinschaft von Entwicklern erstellt wurde. Damit ist das Entwicklungsmodell von Zope nun so offen wie das der meisten freien Software-Projekte.

Die Firma bezeichnet diese Entwicklung als großen Erfolg und sieht darin ihr Geschäftsmodell bestätigt. Dieses besteht darin, auf Basis von Zope Content-Management-Systeme (CMS) für Unternehmen zu entwickeln, wobei der Quellcode mit ausgeliefert wird.

Zope steht unter der GPL-kompatiblen Zope Public License (ZPL). Die Lizenz legt den Benutzern kaum Einschränkungen auf und ist wohl an die BSD- bzw. MIT-Lizenz angelehnt.

Einige der wichtigsten Änderungen der neuen Version sind verbesserte Kontrolle über den Objekt-Cache, Signal-Behandlung für die Rotation von Logdateien und Internationalisierung.

Zope 2.6 kann von www.zope.org heruntergeladen werden. Neben dem Quellcode stehen auch Binärpakete für Linux, Solaris und Windows bereit. Zope ist in Python programmiert, das in einer passenden Version im Paket enthalten ist.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung