Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 21. November 2002, 23:34

Software::Distributionen

Klaus Knopper über KNOPPIX

Klaus Knopper, Autor der CD-Distribution KNOPPIX, stand der Webseite DistroWatch Rede und Antwort.

Wie kam der Elektroingenieur aus Kaiserslautern, der Consulting und Schulungen für Open-Source-Software macht, auf die Idee, ein direkt von CD ausführbares Linux zu erstellen? Mit DemoLinux, SuSE Live-Eval, CoolLinux und anderen gab es ja bereits einige Distributionen mit ähnlichen Zielen.

Die Antwort ist, daß Knopper lernen wollte, wie bootbare CDs funktionieren und daraus ein immer umfangreicheres System wuchs, das er auch für seine Schulungen einsetzen konnte. Es war im Prinzip nie als offizielles Produkt geplant.

Das herausragende Feature von KNOPPIX ist wohl die automatische Hardware-Erkennung, die von Grund auf neu geschrieben wurde. Für einen Teil der Arbeit wurde die Bibliothek libkudzu von Red Hat verwendet.

Zwar arbeitet Knopper im Prinzip alleine an KNOPPIX, doch haben andere Nutzer schon viele Verbesserungen beigesteuert. Etliche Gruppen arbeiten an modifizierten Versionen von KNOPPIX für die unterschiedlichsten Zwecke. Selbst als grafischer Installer für die Debian-Distribution, die der CD zugrunde liegt, kann es verwendet werden.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 40 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung