Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 12. Dezember 2002, 00:04

Serious Sam für Linux

Lange hat es gedauert, bis Linux-Spieler in den Genuss des Ego Shooters kommen durften - nun stellt icculus.org einen nativen Port von Serious Sam für Linux vor.

Fast zwei Jahre nach dem Erscheinen des Ego Shooters für die Windows-Plattform dürfen auch Linux-User im »Serious Sam« ihr Können unter Beweis stellen. Wie icculus.org bekannt gab, können ab sofort alle Besitzer einer Original-CD mittels eines 8 MByte großen Patches das Spiel unter dem freien Betriebssystem nutzen. Die erste Beta-Version unterstützt alle Funktionen des Windows-Pendants und bietet keine neuen Funktionen. Ferner ist die neue Version nicht Netzwerk-kompatibel mit der Windows-Version und ermöglicht so nur ein Netzwerkspiel zwischen Linux-Spielern.

Sam »Serious« Stone wird per Zeitreise in die Epoche der ägyptischen Pharaonen zurückbefördert, von wo er die Ursache des Auftauchens manch einer Kreatur untersuchen und bekämpfen soll. Anzumerken ist dem Spiel sein Alter vor allem an der geradlinigen Geschichte, die in der Manier alter Shooter gesponnen wurde, Monster aus dem Weg zu räumen und so ein Höchstmaß an Spannung zu generieren.

Eine Anpassung des zweiten Teils von Serious Sam an Linux soll folgen.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 34 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Linux == Spieleplattform (Shoggoth, Mo, 16. Dezember 2002)
Re: Echtzeitstrategiespiel :-( (Catonga, Fr, 13. Dezember 2002)
Sei mal Dankbar !!!! (Catonga, Fr, 13. Dezember 2002)
Re[8]: Was is denn das (Thomas Bludau, Fr, 13. Dezember 2002)
Re[5]: Was is denn das (Thomas Bludau, Fr, 13. Dezember 2002)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung