Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 24. Dezember 2002, 12:50

Unternehmen

Red Hat Beta »Phoebe«

Gestern kündigte Red Hat eine neue Betaversion der Linux-Distribution an.

Gegen Mittag kam die Nachricht über Red Hats Mailingliste: mit »Phoebe« steht eine neue Betaversion zum Test bereit. Red Hat bezeichnete die sechs CDs umfassende Beta als Weihnachtsgeschenk an die User.

Drei CDs enthalten Binaries, drei weitere den Source. Als besondere Highlights hebt der Distributor heraus, dass die letzten XFree86-Pakete enthalten seien. Weiterhin ist Mozilla 1.2.1 in einer Version enthalten, die dank Xft antialiased Fonts unterstützt. Ferner wurde die glibc auf Version 2.3.1 aktuallisiert. Diese Version unterstützt den neuen Native POSIX Thread Library (NPTL).

Wie immer weist Red Hat ausdrücklich darauf hin, dass diese Version nicht für den Einsatz in Produktivumgebungen gedacht ist.

Wer einen Fehler findet, wird gebeten, diesen über Bugzilla zu melden. Selbstverständlich steht auch eine Mailingliste für diese Beta bereit. Anmelden kann man sich auf der Red Hat Seite.

Der Download der sechs ISO-Images kann wahlweise über Red Hats offiziellen FTP-Server oder über einen der zahlreichen Mirror-Server erfolgen.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 47 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: Die erste Beta die bei mir garnicht tut :-(((( (Michael S., So, 29. Dezember 2002)
Re[2]: Mauscursor? (curt, Sa, 28. Dezember 2002)
Re[5]: Verbesserte Softwaremanager?! (Pascal, Sa, 28. Dezember 2002)
Re[4]: Verbesserte Softwaremanager?! (Axel, Sa, 28. Dezember 2002)
Re[3]: Verbesserte Softwaremanager?! (Pascal, Fr, 27. Dezember 2002)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung