Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 18. September 2003, 16:17

Unternehmen

Microsoft bietet Schulung gegen Linux an

Der Softwareriese Microsoft bietet im Rahmen eines »Training CD-Programmes« interessierten Firmen Schützenhilfe gegen Linux an.

»Bereiten Sie sich und ihr Personal vor, auf Fragen zu antworten, die Ihre Kunden Ihnen über Linux stellen«, rät der Redmonder Konzern seinen Kunden. Für lediglich 3 USD plus Versand und Verpackung können alle Kunden des Unternehmens ihren Wissensdurst stillen und eine CD bestellen, die ihnen »effektiv helfen wird, mitzuteilen, was sie bereits über die finanziellen Werte- und Technologievorteile der Verwendung lizenzierter Microsoft-Lösungen« wissen. Die nur in der englischen Sprache verfügbare Schulungs-CD soll Microsoft-Kunden eine Argumentationsstütze liefern und »feste Geschäftsantworten« auf alle Fragen zum Thema Linux bereitstellen.

Ferner enthält die CD Lösungsverschläge mit Microsoft-Anwendungen, Kosten-Vergleiche, Fallstudien, interaktive Demonstrationen, Analysten-Meinungen und Arbeitspensum-Berechnungen, die allesamt die Produktpalette von Microsoft hervorheben. Wie solch eine Beratung funktionieren kann, zeigt Microsoft in einem der Beispiele: »Es ist nicht das Ziel, den Kunden durch TCO (Total Cost of Ownership) von Microsoft zu überzeugen, sondern die (Anm. d. Red.: TCO) Frage zu neutralisieren und die Diskussion auf andere Gebiete, wie Plattform-Kompatibilität, zu verlagern« und »Führe eine Diskussion über Lösungen und nicht über Kosten«. (Dank an Herbert Müller.)

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung