Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 25. September 2003, 10:08

Software::Netzwerk

Samba 3.0 veröffentlicht

Das Samba-Entwicklerteam hat die stabile Version der neuen Generation 3.0 von Samba freigegeben.

Bereits Ende 2001 hatten die Entwickler die erste Version des Baumes 3.0 freigegeben. Zu den damaligen Neuerungen gehörten unter anderem die Unterstützung von Active Directory, Unicode und eine verbesserte Fehlerbehandlung. Ferner besaß die unter der Versionsummer Alpha0 vorgestellte Applikation ein neues Kommando »net«, das Tools wie smbpasswd ersetzen soll, ein neues Autorisierungssystem-System, das komplett neu geschrieben wurde und überwiegend interne Änderungen, aber auch mehr Konfigurationsmöglichkeiten mit sich bringt, eine neue Dateinamen-Manipulation und eine verbesserte Druckunterstützung für Windows 2000.

Samba kann sich nun in der neuesten Version 3.0 einem Active Directory Realm anschließen und Benutzer mittels LDAP und Kerberos authentifizieren. Ferner unterstützt der Server NT-Style status32-Codes und enthält ein nochmals verbessertes Windows 2000/XP/2003 Printing-System. Neue RPC-Module, Unterstützung für die Migration von Windows NT 4.0 auf Samba-Domänen, Unterstützung für die Winbind-Architektur in Verbindung mit LDAP sowie Dokumentations-Updates runden das Angebot ab.

Der Quellcode von Samba 3.0 ist von download.samba.org erhältlich. Neben dem Quellcode sollen nach und nach auch Binärpakete für verschiedene Plattformen folgen. Bei Samba handelt es sich um eine Server-Anwendung für Linux/Unix-Systeme. Samba stellt Dienste wie Datei- und Druckerfreigaben für Windows-Netzwerke zur Verfügung. Inzwischen ist es sogar möglich, mit Samba die Domänenverwaltung für Windows-Netzwerke bereitzustellen. (Dank an Wolfgang Pichler.)

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung