Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 17. Oktober 2003, 00:57

DOSBox mit Protected Mode

Mit der Veröffentlichung von DOSBox 0.6 stellen die Programmierer auch die lang erwartete Protected Mode-Unterstützung vor.

Mit der Version 0.6 unterstützt DOSBox zum ersten Mal auch den von einer Vielzahl neuerer Spiele verwendeten Protected Mode von DOS. Weitere Neuerungen des Systems stellen die Emulation einer FPU und ein virtuelles Modem dar. Ferner wurde DOSBox um eine VESA VBE 2.0 Unterstützung mit 256 Farben, SoundBlaster 2.0, Tab-Komplettierung und eine bessere Unterstützung von CD-Laufwerken erweitert. Eine Liste aller Änderungen können Interessenten dem Changelog der Applikation entnehmen.

DOSBox stellt einen auf die SDL-Bibliothek aufbauenden DOS-Emulator dar, mit dessen Hilfe es möglich ist, ältere und ab sofort auch neuere DOS-Spiele unter Linux, BeOS, MacOS X oder Windows zu spielen. Die Applikation emuliert eine 286/386 CPU im Real Mode und die dazugehörende Hardware wie SoundBlaster oder Netzwerkkarte. So unterstützte die DOSBox bereits in der Vorgängerversion 846 Spiele, unter anderem auch Klassiker, die viele Amiga-, Atari- oder C64-Zocker in alte Zeiten versetzen werden.

DOSBOx kann ab sofort vom Server der Programmierer als bereits kompilierte Version für Red Hat 9 und Windows sowie im Quellcode heruntergeladen werden.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 53 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[2]: Backslash ? (Juliane, Sa, 6. Dezember 2003)
Re: Mac OS X (Eddie, Sa, 22. November 2003)
Re: DOSBox Hilfe + Kyrandia (Mike, Mi, 19. November 2003)
DOSBox Hilfe + Kyrandia (Macros, Mi, 5. November 2003)
Re: DOS-Ersatz (DoomWarrrior, So, 19. Oktober 2003)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung