Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 18. März 2004, 00:35

Software::Distributionen::BSD

Pro-Linux: Interview mit MirOS-Entwickler

Pro-Linux stellt Ihnen heute die Hintergründe von MirOS vor - direkt in den Worten des Hauptentwicklers.

Daniel K. Gebhart wollte genauer wissen, was MirOS ist, wie es entstanden ist und was die Ziele des Projektes sind. Dazu führte er ein Interview mit Thorsten Glaser, dem Gründer und Entwickler des MirOS-Projektes, das im Wesentlichen aus zwei Personen besteht.

Hintergrund des Interviews ist die gerade erfolgte Freigabe der aktuellen Version von MirOS. Aus dem Interview geht hervor, daß MirOS aus OpenBSD hervorgegangen ist und auf besondere Einfachheit des Systems zielt. Extras wie SMP-Unterstützung wird es nicht geben. MirOS zielt damit auf kleine Server, eingebettete Systeme und Entwickler-Rechner. Wie die weiteren Pläne von MirOS aussehen und vieles mehr erfahren Sie aus dem Interview.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 16 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: MirOS aka ArrogantOS (Robert Tulke, Fr, 26. März 2004)
Re[3]: Welchen Fork nehmen wir denn (TBO, So, 21. März 2004)
MirOS aka ArrogantOS (Enrico, So, 21. März 2004)
Re[6]: Schlecht gefuehrtes Interview (comrad, Fr, 19. März 2004)
Hm (BuBuMacher, Do, 18. März 2004)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung