Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Sa, 17. Juli 2004, 23:29

Gesellschaft::Politik/Recht

Kanadische Uni stellt Studenten Linux-Laptops zur Verfügung

Die kanadische Acadia University stellt ihren Studenten im Rahmen eines Bildungsprogramms Linux-Laptops zur Verfügung.

Die Universität integriert Computer sehr in den Unterricht. So sind die Laptops notwendig, um überhaupt daran teilzunehmen oder um gestellte Aufgaben zu erledigen. Daher werden den Studenten nun 9000 Dell D600 Laptops mit einer angepassten Xandros Desktop-Version angeboten. Die Studenten und Professoren sollen ihre Geräte mit Xandros Desktop makellos in das bestehende Wireless LAN einbinden können. Auch außerhalb des Campus können sie sich in das Netzwerk einwählen.

Die Studenten bekommen die Laptops für einen Zeitraum von drei Jahren. Die Xandros Labs haben Xandros Desktop für das eingesetzte Dell-Modell zertifiziert. Diese Zertifizierung umfasst auch die automatische Erkennung und den Betrieb von WLAN-Karten und anderer Peripherie. Xandros betont, dass sich das eigene Produkt hervoragend für Studenten und Lehrer eigenet, da es sich ohne Probleme in bestehende Windows-Umgebung integrieren lasse.

Laut Xandros Chairman und CTO Dr. Berenstein glaubt die Firma daran, dass Linux eine enorme Rolle im Bildungsmarkt spielen wird. Er sieht das System als kosteneffizient, sicher und stabil. Außerdem sei die entwickelte Bildungs-Software verblüffend nützlich, unglaublich kompakt und schnell.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung