Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

So, 29. August 2004, 22:12

Software::Grafik

Scribus 1.2 vorgestellt

Das Team um die immer populärer werdende DTP-Applikation Scribus hat nach einem Jahr Arbeit eine neue Version freigegeben.

Eine der wohl wichtigsten Änderungen der neuen Version gegenüber Scribus 1.0 stellt die Möglichkeit dar, Postscript (PS)- und EPS-Dateien zu importieren und als Scribus-Dokumente zu bearbeiten. Eine weitere Neuerung stellt die neue Druck-Vorschau dar, die neben Transparenz und einer Postscript-Vorschau auch eine CMYK-Separation durchzuführen vermag. Scribus 1.2 verfügt darüber hinaus über eine Basis-Tabellen-Funktionalität und Verbesserungen in den Text-Tools sowie in der Formatierung der Texte. Zu den weiteren Neuerungen zählen weiterhin diverse neue Plug-Ins sowie Übersetzungen in verschiedene Sprachen.

Scribus ist ein DTP-Programm für Linux, das PDF-Dateien und interaktive PDF-Formulare direkt erstellen kann. Die Applikation unterstützt Layer, PDF-Bookmarks, Styles und Templates. Bei der Erstellung von PDF-Dateien ermöglicht Scribus zudem, automatisch Vorschau-Bilder zu generieren sowie Auflösung und Kompression einzustellen. Zu den weiteren Stärken der Applikation zählt die einfache Bedienung sowie eine immer wachsende Benutzergemeinde, die bei Problemen allen Benutzer stets mit Rat zur Seite steht.

Scribus 1.2 kann ab sofort vom Server des Projektes als knapp 2 MByte große Quelldatei oder als bereits compilierte Pakete für diverse Distributionen heruntergeladen werden. Screenshots der unter der GNU General Public License (GPL) stehenden Applikation finden alle Interessenten auf dieser Seite.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 20 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung