Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 19. Oktober 2004, 01:19

Software::Distributionen::Canonical

Ubuntu Linux 4.10 Release-Kandidat

Die im September der Öffentlichkeit vorgestellte Linux-Distribution Ubuntu Linux liegt nun als Release-Kandidat vor.

Ubuntu war im September mit der Ankündigung an die Öffentlichkeit getreten, eine Reihe von herausragenden Entwicklern aus dem Umfeld von GNOME, Arch Linux und Debian engagiert zu haben und im Oktober die erste Version einer Linux-Distribution herauszubringen, die auf Debian Sarge beruhen und frei verfügbar sein soll.

Mittlerweile hätte Debian Sarge bereits erscheinen sollen, wurde aber um einige Monate verschoben. Ubuntu dagegen scheint im Zeitplan zu liegen. Eine, wenn alles gut geht, letzte Testversion steht nun als Release-Kandidat zum Download bereit. Der Download besteht aus einer einzigen ISO-Datei von unter 600 MB. Ubuntu steht für drei Rechnerarchitekturen zur Verfügung: Für x86, AMD64 und PowerPC (32 Bit). Die Größen der ISO-Images für diese drei Architekturen unterscheiden sich leicht.

Der reiche Geldgeber hinter dem Projekt macht es wohl möglich, daß jeder, der nicht die Möglichkeit zum Download hat oder einfach eine »offizielle« CD haben möchte, diese kostenlos bestellen kann. Die Testversion wird allerdings nicht versandt, so daß man auf die offzielle Version warten muß, die in Kürze erscheinen sollte.

Neben der freien Verfügbarkeit ist ein wichtiges Anliegen von Ubuntu die einfache Benutzbarkeit als Desktopsystem. Sicherheitsupdates, die für jede Version 18 Monate lang verfügbar sein sollen, sollen den Anwendern helfen, ihr System sicher zu halten.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung