Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 2. November 1999, 01:57

Gesellschaft::Politik/Recht

Corel LINUX auf über 20 Millionen Motherboards

Das Unternehmen »Corel« schloß einen lukrativen Vertrag mit dem Hardwarehersteller »PC-Chips«, nachdem über 20 Millionen Motherboards im kommenden Jahr mit »Corel LINUX« ausgeliefert werden sollen.

So soll der Motherboardhersteller zu allen weltweit ausgelieferten Produkten, die OEM-Version von Corel WordPerfect 8 und Corel LINUX beilegen. Als »Gegenleistung« wird Corel auf seiner Homepage zusätzliche Informationen und Produktvorstellungen von »PC-Chips« präsentieren.
»Die Anstrengungen von Corel, eine einfache Linux-Distribution herzustellen und qualitativ, hochwertige Produkte unter Linux zu portieren, machen Corel in diesem neuen Markt zu einem sehr großen Mitstreiter«, sagte Johnson Yang, Vorsitzender von PC Chips. »Diese Allianz wird uns die Gelegenheit geben, unseren Kunden Linux-OS bereitzustellen, welches sehr leicht zu installieren und einfach für alle Benutzer einzupassen ist. »Wir freuen uns, unseren Kunden diese wertvolle Alternative bereitstellen zu können«.
PC Chips verkaufte mehr als 15 Millionen Motherboards im Jahre 1998 an diverse Unternehmen und Drittanbieter von PC-Komponenten. Diese Zahl soll nach Angaben des Unternehmens im Jahre 2000 auf über 20 Millionen verkaufte Motherboards steigen, die mit Linux ausgeliefert werden.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung