Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

So, 17. April 2005, 22:44

Software::Kommunikation

Mozilla 1.7.7 und Firefox 1.0.3

Updates der Mozilla-Suite und des Browsers Firefox schließen mehrere Sicherheitslücken und verbessern den Update-Prozess in Firefox.

Die Mozilla-Suite, die Webbrowser, Mail- und News-Client, Chat und HTML-Editor integriert, wies einige Sicherheitslücken auf, die mit Version 1.7.7 beseitigt wurden. Weitere Änderungen gab es laut der README-Datei offenbar nicht. Mozilla 1.7.7 ist eine der letzten Versionen, die die Mozilla Foundation veröffentlicht. Denn in Zukunft will sich die Foundation auf die einzelnen Bestandteile wie Firefox und Thunderbird konzentrieren. Eine Gruppe von Freiwilligen wird sich um Mozilla 1.8 und zukünftige Versionen kümmern.

Der Download ist, sofern man nicht auf einen Distributions-Update warten will, von der Mozilla-Webseite möglich.

Firefox 1.0.3 schließt ebenfalls Sicherheitslücken und enthält als weitere Änderung eine Verbesserung des Update-Prozesses. Die Fertigstellung dieser Version erwies sich als schwierig, da einige der Updates dazu führten, daß verschiedene Funktionserweiterungsmodule (Extensions) nicht mehr funktionierten. So waren sieben Release-Kandidaten erforderlich, um in Zusammenarbeit mit den Autoren der Extensions alle Probleme zu lösen. Laut MozillaZine wurden alle Extensions aktualisiert oder werden es in den nächsten Tagen, um mit Firefox 1.0.3 zusammenzuarbeiten.

Der Download von Firefox ist von der Firefox-Produktseite möglich. Lokalisierte Versionen sind noch nicht verfügbar und sollten in den nächsten Tagen erscheinen. Auch bei Firefox empfiehlt es sich in der Regel, auf ein Update der jeweiligen Distribution zu warten.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung