Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 5. Mai 2005, 22:31

Software::Distributionen::BSD

DarwinPorts in erster offizieller Version

Binär- und Quellcodepakete von DarwinPorts 1.0 sind ab sofort vom Projekt DarwinPorts verfügbar.

Das Ziel des Projektes DarwinPorts ist es, eine Sammlung von freier Software zur einfachen Installation auf den Betriebssystemen der Darwin-Familie (OpenDarwin, Mac OS X und Darwin) bereitzustellen.

DarwinPorts ist von den Port-Systemen der anderen freien BSD-Systeme NetBSD, FreeBSD und OpenBSD abgeleitet. Es handelt sich um eine Sammlung von freien Softwarepaketen, deren Zahl gerade 2500 überschritten hat. Sie ergänzen die jeweiligen Basissysteme, die nur wenig mehr als die nötigsten Zusatzprogramme enthalten.

Das Ports-System wird ständig weiterentwickelt und um neue Softwarepakete erweitert. Das hat zur Bildung von zwei Zweigen geführt: Dem stabilen Zweig (STABLE) und dem Entwicklungszweig (HEAD). Für das Aktualisieren der lokalen Kopie der Ports wird rsync bevorzugt. CVS wird nicht länger empfohlen. Die Kopie des Ports, wie auch die zum Download angebotenen Pakete, enthalten lediglich die Metadaten. Der eigentliche Quellcode der Software wird bei der Installation heruntergeladen und auf dem lokalen Rechner compiliert.

Es ist möglich, mehrere Versionen der Ports parallel zu installieren. Dazu dient das Konzept der Port Images. Wenn ein Image aktiviert wird, bindet es von jedem Softwarepaket bestimmte Versionen ein, was mit symbolischen Links erreicht wird.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung