Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 3. November 2005, 12:35

Unternehmen

Novell bestätigt Pläne für Entlassungen

Der US-Software-Hersteller Novell hat [a 0.8801]Presseberichte[/a] bestätigt, wonach die Anzahl der Mitarbeiter reduziert wird.

Wie das Unternehmen gestern bekannt gab, werden 10 Prozent der rund 5800 Beschäftigten anstehenden Restrukturierungsmaßnahmen zum Opfer fallen. Der Hersteller wird sich laut eigenen Aussagen auf den Kernbereich konzentrieren und stärker auf die Themen Linux und Open Source sowie Identity- und Resource-Management eingehen.

Von dem Restrukturierungsprogramm erwartet das Unternehmen eine jährliche Reduktion der Kosten um rund 110 Millionen US-Dollar. Für das vierte Quartal sollen aufgrund der Maßnahmen Belastungen von 30 bis 35 Millionen US-Dollar anfallen. Der Hersteller geht zudem von einer Kürzung der Prognosen zu den Investitionsausgaben des laufenden Gesamtjahres um über 110 Millionen Dollar aus.

Jack Messman, CEO von Novell, sieht in der Restrukturierung einen Prozess der »umfassenden Transformation von Novells Geschäft«. Laut Messman sollen die Kosten der Strategie des Unternehmens angepasst werden.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung