Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 10. Februar 2006, 17:13

Software::Distributionen

HP liefert Linspire auf Laptops in Südafrika

HP Südafrika will schon bald Linspire OS mit einer Vollversion ThinkFree-Office in Südafrika ausliefern.
Von ThomasS

Mit erheblicher Verzögerung hat HP Südafrika früh bekannt gewordene Pläne für Linux-Laptops konkretisiert, die nun mit Linspire und mit einer Vollversion von ThinkFree-Office auf den Markt kommen sollen. Die Wahl fiel auf Linspire, da es nach Ansicht eines HP-Sprechers am "einfachsten zu bedienen" gewesen ist. Zudem hatte HP offenbar auch Gefallen an den Tools zum Software-Management unter Linspire gefunden, besonders an dem benutzerfreundlichen "Click-And-Run"-Konzept. Das Angebot richtet sich bewusst an den Markt für kleine Unternehmen, den Bildungs- und Home-Bereich. Die Wahl für ThinkFree als integriertes Office-Paket hat nach Aussage vom Vertriebsmanager Owen-Jones sehr viel mit der vergleichbaren Optik zu Microsoft Office zu tun. Die Entscheidung gegen OpenOffice führte Owen-Jones auf viele Berichte von Nutzern über Schwierigkeiten beim Wechsel von MS-Office zu OpenOffice zurück. Ohne auf konkrete Einzelheiten einzugehen betonte der Manager, dass die Wahl auf ThinFree-Office gefallen sei, um die Lernkurve beim Umstieg für die Nutzer zu minimieren.

Das neue Notebook kommt einerseits einer deutlich steigenden Nachfrage nach Notebooks mit Linux entgegen, wird aber auf Grund fehlender Expertise nur bei handverlesenen Händlern erhältlich sein. Den optionalen Support für das neue Produkt werden sowohl Linspire als auch der süafrikanische Open-Source-Spezialist Obsidian Systems übernehmen.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 22 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[2]: ThinkFree (man-draker, Mo, 13. Februar 2006)
Re[3]: Ubuntu? (Oberlehrer, So, 12. Februar 2006)
Re[2]: Ubuntu? (dem Puinguinflüsterer, So, 12. Februar 2006)
Re[2]: Apropos Südafrika und Freie Software: (Doener, Sa, 11. Februar 2006)
Re: Apropos Südafrika und Freie Software: (Linus, Sa, 11. Februar 2006)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung