Login
Newsletter
Umfrage vom Fr, 4. Mai 2012
Umfragen-Index Umfragen-Hitliste Umfrage suchen Umfrage vorschlagen
Abstimmungsergebnis
Wie lange sollte eine Distribution unterstützt werden?

Linux befindet sich stetig in der Entwicklung. Das gilt selbstredend nicht nur für den Kern, sondern auch für Anwendungen, Systeme und Dienste. Viele Anwender wollen allerdings nicht mit dauernd neuen Varianten behelligt werden, sondern setzen statt dessen auf eine definierte Version einer Distribution und damit auch einer Anwendung. Denn ist eine Distribution in einer stabilen Version freigegeben worden, werden die darin enthaltenen Applikationen nur in seltensten Fällen gegen eine neue Version ausgetauscht. Vielmehr werden die Systeme mittels Aktualisierungen von Fehlern bereinigt. Dazu müssen Distributoren allerdings Funktionen oder Teile einer neuen Version einer Anwendung portieren und im Zuge eines Updates wieder bereitstellen. Da dies ein nicht unerheblicher Aufwand für die Hersteller darstellt, lassen sich diese den Dienst mitunter auch teuer bezahlen.

Doch was ist der optimale Support-Zeitraum, in dem eine stabile Version einer Distribution mit Aktualisierungen versorgt werden sollte? In welchen Zeitabständen sind Sie bereit, eine neue Version mittels eines Updates oder gar einer Komplettinstallation durchzuführen? Gerne können Sie Ihre Antwort in den Kommentaren erläutern.

1 Jahr4%
2 Jahre14%
3 Jahre22%
5 Jahre45%
10 Jahre3%
endlos8%
anderes5%
Hinweis

Teilnahme an Umfragen nur für registrierte Leser möglich. Bitte melden Sie sich an. Falls Sie nicht über ein Login verfügen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

 

Pro-Linux
Unterstützer werden
Neue Nachrichten