Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Sa, 5. Oktober 2002, 18:51

Informationen über Module anzeigen

Wie findet man bestimmte Dinge über Linux-Kernelmodule heraus?

Das nicht so bekannte Kommando modinfo ist die Antwort. Man kann z.B. Informationen über den Treiber der seriellen Ports abfragen (vorausgesetzt, dieser liegt als Modul vor):

modinfo serial

oder

modinfo /lib/modules/2.4.17/kernel/drivers/char/serial.o

Dies liefert dann den Pfad zum Modul, eine kurze Beschreibung, den Autor, die Lizenz sowie Informationen über die möglichen Parameter, die man beim Laden des Moduls angeben kann.

Ist man nicht Root, muß man statt modinfo meist /sbin/modinfo eingeben, da /sbin nicht im Pfad der normalen Benutzer enthalten ist. Wer es unbedingt will, kann natürlich auch /sbin in seinen Pfad aufnehmen.

  • Dieses Werk wurde von seinem Urheber zur uneingeschränkten Nutzung freigegeben und ist damit gemeinfrei (»public domain«).

Kommentare (Insgesamt: 24 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[2]: [OT] Kommentieren von Editorials (Johannes Rohr, Mo, 7. Oktober 2002)
Re: Tuning-Tipp (Ton Suoires, Mo, 7. Oktober 2002)
Re: Tuning-Tipp (Kai Lahmann, So, 6. Oktober 2002)
Re[4]: gui-tool (Benedikt, So, 6. Oktober 2002)
Re[3]: gui-tool (Benedikt, So, 6. Oktober 2002)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten